Seite wählen

Projekt „Mobility 4All“

Durch das Projekt „Mobility 4All“ wird eine zukunftsfähige Mobilität im ländlichen Raum entwickelt, die sicher, sozial, bezahlbar und an den Klimazielen der Bundesregierung ausgerichtet ist. Dafür werden zunächst Mobilitätsträger mit einer blockchain-basierten digitalen Identität ausgestattet. Dieses Konzept wird im Anschluss auf den Nutzer erweitert werden, um im letzten Schritt die Rahmenbedingungen für erfolgreiches, blockchain-basiertes Mobilitäts-Sharing im ländlichen Raum zu schaffen.

Ziel ist es, eine dezentrale Plattform in der Region Mittweida zu entwickeln und damit eine blockchain-basierte Sharing-Mobility zu etablieren. Nutzern soll langfristig ermöglicht werden, autonome Mobilitätsträger unkompliziert per App auszuleihen. Um an einer optimalen Auslasung des Systems zu arbeiten und inhaltliche Dopplungen zu vermeiden, vernetzten sich die Projektverantwortlichen auch mit Vertretern anderer Mobilitätskonzepte in der Region.

Ansprechpartner

René Härtel

René Härtel

ifem Mittweida

Beteiligte Firmen / Einrichtungen

ifem
Logo BCCM
Logo Hochschule Mittweida
Logo Stadt Mittweida
Logo Volksbank Mittweida

Weitere WIR!-Projekte

Breitenkompetenz

Im Projekt „Breitenkompetenz“ soll die Blockchain-Technologie Unternehmen und Privatpersonen bekannter gemacht werden.

Blockchain Academy

Die „Blockchain Academy Mittweida“ möchte das Wissen um die Blockchain-Technologie in speziellen Kursen vermitteln.

xBloks Germany

Mit xBloks lassen sich Manipulationen bei verteilten eSports-Events durch eine blockchain-basierte Überprüfung der Spieler nachverfolgen.

DL-Tokenemission

Es soll ein Dienstleistungskonsortium entstehen, das Unternehmen beim Security Token Offering auf der Blockchain begleiten kann.

WIR! in der Region

Dieses Vorhaben soll das aktive soziale Miteinander von Bürgern und Unternehmen in der Region fördern.

ECHT!

Ziel von „ECHT!“ ist ein blockchain-basiertes System zur fälschungs- und rechtssicheren digitalen Dokumentenverwaltung.

X