Seite wählen

Foto: In der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida arbeiten die Stadt Mittweida, die Hochschule und die Volksbank daran, innovative Ideen zur Nutzung der Blockchain-Technologie voranzubringen.

Im Rahmen dieses WIR!-Projektes „Blockchain-Schaufensterregion Mittweida“ fördert das BMBF innovative Blockchain-Ideen, welche den regionalen Strukturwandel fördern. Im vergangenen Jahr wurden vier neue Forschungsprojekte konzipiert und genehmigt, die sich aktuell in der Umsetzungsphase befinden.
Als erstes Vorhaben startete das Projekt „Smart POA“ im Juli 2021 in die Umsetzungsphase. Das Projekt beschäftigt sich mit digitalen Vollmachten. Die Gültigkeit und Echtheit der Vollmachten werden durch die Blockchain-Technologie gewährleistet. Diese Vollmachten werden im Rahmen der memoresa-Plattform dazu verwendet, im Todesfall vollautomatisiert Kündigungen für Verträge und Konten durchzuführen
Zwei Monate später folgte das Projekt „CSI“, das sich mit der Entwicklung einer Blockchain-basierten Versicherungslösung beschäftigt. Dieses Projekt zielt darauf ab, raffinierte Alternativen zu herkömmlichen Versicherungspolicen anzubieten, indem eine dezentrale autonome Organisation (DAO) in Verbindung mit künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen eingesetzt werden.
Im Oktober 2021 startete das Projekt „eVoting“ in die Umsetzungsphase. Ziel ist die Erstellung eines Prototyps für ein Blockchain-basiertes Abstimmungssystem. Die Blockchain wird hier als manipulationssichere Basis eingesetzt, um die Stimmabgabe nachvollziehen zu können.
Im Dezember schließlich konnte das Forschungsprojekt „KryWert“ starten, bei welchem eine dezentrale Blockchain-Lösung zur Verwaltung, Übertragung und automatisierten Abwicklung von elektronischen Wertpapieren entwickelt wird.
Das Projekt „Blockchain Breitenkompetenz für die Schaufensterregion Mittweida“ konnte Ende Oktober erfolgreich abgeschlossen werden. Ziel war es, der regionalen Bevölkerung Wissen über die Blockchain-Technologie näher zu bringen. Anhand der Online-Umfrage wurde festgestellt, dass bereits 50% der Befragten Mittweida als Blockchain-Schaufensterregion kannten.
Im Projekt „Blockchain Academy“ wurden greifbare Ergebnisse erzielt: die ersten Kurse zur Wissens-vermittlung und Ausbildung von Blockchain-Experten gingen online und können nun unter www.blockchain-academy.hs-mittweida.de/ absolviert werden.
Im kommenden Jahr werden weitere innovative Ideen zur Nutzung der neuartigen Technologie in der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida entwickelt.

X