Seite wählen

Studenten der Hochschule Mittweida nahmen erfolgreich am Blockchain-Hackathon von blockLAB teil. Das Team „SusNet“ gewann den Preis für die Finance Challenge und den Zuschauerpreis.

Mitte November fand der Blockchain Hackathon von blockLAB Stuttgart statt. 175 Blockchain-Enthusiasten aus der ganzen Welt nahmen an dem Hackathon teil, um gemeinsam an innovativen Blockchain-Lösungen der Kategorien Industrie, Finanzen, Mobilität zu arbeiten.
Die Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg „Connected e.V.“ (bwcon) und „blockLAB Stuttgart e.V.“ stellten den Teilnehmenden zusammen mit Partnern und Sponsoren des Marathons verschiedene Aufgaben, die in Teams innerhalb von drei Tagen gelöst werden sollten. Die Gewinner-Lösungen konnten sich auf Preise im Wert von insgesamt 10.000 Euro freuen.
Unter den Teilnehmenden waren mehrere Masterstudenten der Blockchain-Technologie von der Hochschule Mittweida.
Das Team von Tim Käbisch arbeitete am Projekt FORESTART, das sich mit dem Schutz des Amazonas-Regenwaldes in Peru durch den Verkauf von NFTs beschäftigt. Dabei präsentiert jeder NFT einen bestimmten Bereich über einen Hektar Regenwald, welcher durch den Kauf von NFTs für 10 Jahre geschützt wird. Mit einem sogenannten Proof-of-Sustainability wird sichergestellt, dass der Bereich wirklich geschützt wird und erhalten bleibt.
Das Team von Hussein Al-Rammahi arbeitete am Projekt „SusNet“, einer Plattform, auf der eine de-zentralisierte autonome Organisation (DAO) Einfluss auf die Bewertung von Unternehmen in Hinblick auf deren Nachhaltigkeit nimmt. Grundlage bilden Expertenberichte von Umweltorganisationen, Research-Berichte von DAO-Mitgliedern und Sensordaten. Die Bewertung auf Grundlage der Schwarmintelligenz wirkt einseitigen und „gesponserten“ Bewertungen entgegen. Denn der DAO wird neben der Nachhaltigkeitsbewertung der Unternehmen auch die Möglichkeit gewährt, die Glaubwürdigkeit der Berichte anhand eines Scores oder Kommentars zu bewerten. Eine anreizstiftende Tokenomie regt dazu an, Berichte in hoher Qualität zu veröffentlichen und am System teilzunehmen. Das Projekt „SusNet“ gewann in der Kategorie Finance Challenge sowie den Zuschauerpreis.